Technische Mindestanforderungen

Für die Auslegung und den technischen Betrieb von Kundenanlagen gelten neben den DIN/VDE-Vorschriften (insbesondere DIN 18012, DIN 18015, DIN VDE 0100, DIN VDE 0211) die nachfolgenden Technischen Mindestanforderungen Strom.

Folgende VDE/FNN-Anwendungsregeln sind ebenfalls zu beachten:

Nr. Bezeichnung
VDE-AR-N 4100 Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Niederspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Niederspannung)
VDE-AR-N 4105 Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz - Technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz
VDE-AR-N 4400 Messwesen Strom (Metering Code)
VDE-AR-E 2510-2 Stationäre elektrische Energiespeichersysteme vorgesehen zum Anschluss an das Niederspannungsnetz

 
Hinweis:

Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb (FNN) ist der zuständige Ausschuss für die Erarbeitung und Veröffentlichung von VDE/FNN-Anwendungsregeln und technischen Hinweisen, die für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb der Übertragungs- und Verteilungsnetze unerläßlich sind. Bei Interesse können Sie die Anwendungsregeln unter http://www.vde.com bestellen.

 

Für die Auslegung und den technischen Betrieb von Kundenanlagen am Mittelspannungsnetz gelten besondere Anforderungen.

 

Ihre Ansprechpartner

Roger Blume
Tel.: 03671 590-118
E-Mail schreiben

Saalfelder Energienetze GmbH
Remschützer Straße 42
07318 Saalfeld
Telefon: 03671 590-290 E-Mail: info@saalfelder-energienetze.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
07:30 - 09:00 Uhr
09:15 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Freitag
07:30 - 09:00 Uhr
09:15 - 12:00 Uhr