Baustrom

Zur Errichtung eines Baustromanschlusses beauftragen Sie als Anschlussnehmer einfach einen in das Installateurverzeichnis eines Netzbetreibers eingetragenen Elektroinstallateur. Er wird mit Ihnen die nachfolgend aufgelisteten Unterlagen vorbereiten und zur Bearbeitung an uns weiterleiten:

Diese Unterlagen sind unter anderem für die Dimensionierung des späteren Netzanschlusses unbedingt notwendig.

Nach Erhalt der vorstehenden Unterlagen und Planung des gewünschten Baustromanschlusses erhalten Sie einen Netzanschlussvertrag, der das Netzanschlussverhältnis regelt. Die Herstellung des Baustromanschlusses wird dem Auftraggeber nach tatsächlichem Aufwand berechnet.

Vom Elektroinstallateur ist ein Anschlussschrank nach DIN VDE 0662 Teil 501 und DIN 43868 zur Aufnahme des Baustromzählers bereitzustellen. Der Baustromanschluss bleibt solange bestehen, bis das Gebäude bezugsfertig ist und die Installationsanlage des Gebäudes ordnungsgemäß in Betrieb genommen werden kann. Zum Abbau des Baustromanschlusses und Ausbau des Zählers ist die schriftliche Kündigung des Netzanschlussvertrages erforderlich.

Die bezogene elektrische Energie wird entsprechend den Allgemeinen Preisen für die Grund- und Ersatzversorgung abgerechnet. Die entsprechenden Preise entnehmen Sie bitte den Internetseiten der Stadtwerke Saalfeld GmbH.

 

Installateurverzeichnis:


Wichtige Dokumente:

Ihre Ansprechpartner

Roger Blume
Roger Blume
Tel.: 03671 590-118
E-Mail schreiben

Saalfelder Energienetze GmbH
Remschützer Straße 42
07318 Saalfeld
Telefon: 03671 590-290 E-Mail: info@saalfelder-energienetze.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
07:30 - 09:00 Uhr
09:15 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Freitag
07:30 - 09:00 Uhr
09:15 - 12:00 Uhr