Allgemeines

Die Saalfelder Energienetze GmbH ist der grundzuständige Messstellenbetreiber in ihrem Elektrizitäts- und Erdgasverteilnetz.

Zu den Aufgaben des Messstellenbetriebs zählen u. a. der Einbau, der Betrieb, die Überwachung und Wartung folgender Messeinrichtungen:

  • konventionelle Messeinrichtung (kME): Synonym für bisherige Messtechnik (z. B. Arbeitsmengenzähler); elektromechanisches Messgerät (Ferraris-Zähler genannt) mit mechanischem Zählwerk, bei dem der Zählerstand durch ein mechanisches Rollenzählwerk angezeigt wird und bei dem nur der Zählerstand ablesbar ist.
  • moderne Messeinrichtung (mME): digitaler Stromzähler, der zusätzliche Verbrauchsdaten anzeigt, über PIN Eingabe ablesbar ist und der über ein Smart-Meter-Gateway (Kommunikationseinheit) sicher in ein Kommunikationsnetz eingebunden werden kann.
  • intelligentes Messsystem (iMS): digitaler Stromzähler (moderne Messeinrichtung & Smart Meter Gateway), dessen zusätzliche Verbrauchsdaten über PIN Eingabe ablesbar sind, der über ein Smart-Meter-Gateway in ein Kommunikationsnetz eingebunden ist, mit zusätzlichen Anwendungen (z. B. Smart Home) kombiniert werden kann und bei dem variable Tarifoptionen möglich sind.

Für neue Gas-Messeinrichtungen gelten die Anforderungen gemäß § 20 MsbG.


Information gemäß § 37 Abs. 1 MsbG

Gemäß den Vorgaben des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) sind bis zum Jahr 2032 alle Messstellen an ortsfesten Zählpunkten im Elektrizitätsnetz mit modernen Messeinrichtungen oder intelligenten Messsysteme auszustatten. mehr ...


Weiterführende Links:

Saalfelder Energienetze GmbH
Remschützer Straße 42
07318 Saalfeld
Telefon: 03671 590-290 E-Mail: info@saalfelder-energienetze.de

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag
07:30 - 09:00 Uhr
09:15 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr

Freitag
07:30 - 09:00 Uhr
09:15 - 12:00 Uhr